Placement Familial

Zielgruppe

Kinder und Jugendliche mit sozialen, familiären und eventuell psychologischen und schulischen Problemen, deren Familien mit der Erziehung überfordert sind, so dass der Schutz dieser jungen Menschen nicht mehr gewährleistet werden kann.

Pflegeeltern und die die es werden wollen.

Angebote

Pflegefamilien auswählen, ausbilden und vorbereiten.

Den Antrag analysieren, die Mittel und Bedürfnisse des Familiensystems definieren.

Den Kindern einen adäquaten, stabilen und strukturierten Lebensort vorschlagen, um ihnen ein Leben im Respekt ihrer Person zu garantieren.

Die Bezugspersonen unterstützen und beraten, insbesondere Pflegeeltern und Eltern, indem man ihnen hilft ihre Mittel und individuelle Kompetenzen einzusetzen und zu verstärken.

Die Sozio-familiäre Begleitung gewährleisten, indem man im Interesse des Kindes eine kontinuierliche Zusammenarbeit zwischen allen Akteuren aufbaut.

Einführen und ein Interventionsnetz koordinieren, insbesondere an den Arbeitssitzungen bezüglich der Fallkoordinierung teilnehmen.

Die Besuchsrechte zwischen den Kindern und ihrer Ursprungsfamilie organisieren und begleiten. 

Öffnungszeiten

Montags bis freitags von 9.00 bis 17.00 Uhr und nach Terminvereinbarung

Kosten

Wird berechnet auf Basis des Einkommens.

Team

Das Team besteht aus PsychologInnen, SozialassistentInnen und SozialpädagogInnen.

Ausstattung

Methodische Ansätze

Systemische Herangehensweise. Konzeptionelle Ausrichtung basiert auf den theoretischen Prinzipien der Forschung über die familiären Bindungen. 

Peggy Fogel
Executive Officer

Kontakt

Placement Familial
Familljenhaus Zentrum
29, rue de Mamer
L-8081 Bertrange
Karte vergrössern

Tel. : (+352) 40 49 49-400
Fax :(+352) 40 49 49-401
E-Mail : E-Mail senden

Um diese Personen zu kontaktieren, füllen Sie bitte das folgende Formular aus :